Archiv für den Monat: Juli 2013

Tischtennis allgemein

Wird die Zeit zwischen 2 Ballwechseln betrachtet gilt die Sportart Tischtennis als die schnellst Rückschlagsportart der Welt. Tischtennis ist eine Sportart, die man ein Leben lang ausführen kann.

Besonders bemerkenswert ist, dass das Verletzungsrisiko verhältnismäßig gering ist. Tischtennis bietet sowohl das Gruppenerlebnis in Mannschaft und Verein, als auch die Möglichkeit, sich individuell in Form von Einzelwettkämpfen zu messen. Dadurch wird der Leistungsgedanke gefordert und gefördert.

Tisch, Netz und Spielfläche

Zur Ausübung dieser Sportart werden ein Tischtennistisch, eine Netzgarnitur, ein Schläger pro Spieler und ein Ball benötigt. Der Tisch besteht aus einer waagerechten dunkelfarbigen matten Spielfläche, die rechteckig ist.

Sie ist 2,74 m lang und 1,525 m breit. Der Abstand zum Boden beträgt 76 cm. Die Spielfläche wird in der Mitte durch ein parallel zu den Grundlinien verlaufendes Netz in zwei gleich große Spielfelder geteilt. Das Netz ist 15,25 cm hoch und wird an seinen Enden an 15,25 cm hohen Pfosten befestigt, die an den Seiten ebenfalls 15.25 cm überstehen.

Material und Zubehör

Der Ball ist mattweiß oder mattorange und wiegt 2,7 Gramm. Er besteht aus Zelluloid und hat einen Durchmesser von 40 mm. Der Schläger besteht aus Griff und Schlägerblatt, welches eben und unbiegsam ist. Sowohl Größe, Form und Gewicht des Schlägers sind beliebig.

Eine Seite des Schlägers ist leuchtend rot, die andere Seite schwarz. Die meisten Spieler verwenden Belagmaterial in diesen Farben, welches von der ITTF (International Table Tennis Federation) für den Wettkampfbetrieb zugelassen sein muss. Diese Beläge bedecken das Schlägerblatt komplett und dürfen nicht über die Ränder hinausragen.

Prinzipiell werden Beläge mit Noppen Innen und Beläge mit Noppen außen angeboten. Sie dürfen eine Gesamtdicke von 4 mm nicht überschreiten.

Tischtennissport im Verein

Der Tischtennissport wird auf zahlreichen Freizeitanlagen und Ferienanlagen optional angeboten. Umfragen zufolge ist es in Deutschland neben Fußball die beliebteste Sportart überhaupt.

Im Wettkampfbereich steigen die Mitgliederzahlen. Das Training wird vor allem im Jugendbereich immer professioneller. Diese Homepage soll eine Übersicht zu Trainingsformen des Tischtennis liefern. Dabei wird gezielt auf Trainingsschwerpunkt, wie Technik, Taktik, Kondition und Koordination eingegangen.