Schlagwort-Archive: Pezziball

Tischtennistraining und Pezziball

Klar, für das Training an sich eignet sich der Pezziball nicht, denn dieser ist viel zu groß. Aber und darauf zielt dieser Beitrag ab, die Reverse Butterfly Übung eignet sich für das Stabilisationstraining.

Was ist das Ziel?

Zielt dieser Übung ist es mit Hilfe eines Pezziballs den Körper zu stabilisieren und zu stärken. Insbesondere eignet sich die Übung zum Trainingsabschluss, wenn nochmal ein wenig auf konditionelle Aspekte eingegangen werden kann.

Insbesondere geht die Übung auf die Aktivierung, aber auch auf die Dehnung der Rückenmuskulatur ein.

Übungsablauf der Reserve Butterfly Übung

reverse_butterfly
Foto: Diplom-Sportwissenschaftler Dominik Langenegger

In der Ausgangslage befindet sich der Spieler auf dem Pezziball. Der Rücken des Spielers zeigt nach unten. Die Füße stehen im 90° Winkel davor auf dem Boden. Im nächsten Schritt werden Bauch und Po angespannt, sodass die Hüfte gestreckt wird. Wie auf dem Bild zu sehen ist, wird nun ein Arm nach oben bewegt. Um die Trainingsintensität weiter zu steigern, sollte versucht werden, dass die Fingerspitzen so weit wie möglich nach oben geführt werden. Der andere Arm muss am Ellbogen gebeugt werden. Er drückt den Ball nach unten.

Empfehlung für die Trainingsgestaltung

3 x 10 Wiederholungen
jeweils mit dem rechten und anschließend mit dem linken Arm
Pausen: ca. 30 Sekunden