Methodische Reihe für den RH Topspin auf Unterschnitt – Nummer 1 von 5

Sehr viele Spieler schupfen den ersten Rückschlag auf die Rückhand. Gerade in unteren Ligen führt dies häufig zu einem Duell, bei dem beide Spieler die Bälle auf Sicherheit hin und her schupfen. Wer dann einen Topspin mit der Rückhand ziehen kann, ist klar im Vorteil.

Nach einem Aufschlag von Spieler 1 (egal welcher Schnitt) wird in die Rückhand geschupft. Es folgt ein Rückhand-Rückhandduell mit Unterschnitt. Zwischen dem 3ten und dem 5ten Ballwechsel soll Spieler 1 mit einem Rückhand Topspin angreifen. Im Anschluss ist frei, sodass beide Spieler versuchen den Punkt zu erzielen.

Spieler 2: Aufschlag (verschiedene Längen, verschiedene Schnittarten – gestricheltes Feld) (1)
Spieler 1: Schupfball zurück in die Rückhand (2)
Spieler 1 & 2: beide Seiten: 3-5 mal Schupfen (3)
Spieler 2: zwischen dem 3ten und 5ten Schupfball – Rückhand Topspin parallel (4)
frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.